*
Slider
blockHeaderEditIcon
Gas-Sicherheitscheck
blockHeaderEditIcon

Gas-Sicherheitscheck

Wichtige Sicherheitsinformation für Gas-Kunden

die technischen Regeln für den Betrieb von Gasleitungen empfehlen, einmal pro Jahr eine Sicht- und spätestens alle 10-12 Jahre eine umfassende technische Prüfung Ihrer Hausgasleitungen durchführen zu lassen.

Kürzere Prüfintervalle, beispielsweise alle 5 Jahre, empfehlen sich, wenn Gebäudealter oder Zustand die Risiken erhöhen. Erwerb oder Verkauf einer Immobilie bieten sich ebenfalls als Prüfzeitpunkt an.

Gas macht keine Flecken

Unsichtbare Mängel entstehen meist unbemerkt über Jahre hinter Verkleidungen oder in Steigleitungen. Nicht erkannt, kommt es zur Leckage. Gas strömt aus. Personen- und Sachschäden können die Folge sein.

Ein ungutes Gefühl entsteht,
denn spätestens im Schadensfall muss der Gebäudeeigentümer möglicherweise vor Gericht nachweisen können, dass er seiner Überprüfungspflicht nachgekommen ist. Dazu verpflichtet ihn der Gasliefervertrag, aber auch die allgemeine Verkehrssicherungspflicht.

Das gute Gefühl, etwas getan zu haben: Die Sicherheitsüberprüfung

Als Innungsbetrieb bieten wir Ihnen die Sicherheitsprüfung nach genormten technischen Standards (Technische Regeln Gasinstallation/TRGI Arbeitsblatt G600) zum günstigen Aktionspreis im Rahmen unserer Sicherheitsinitiative.

Unser Service
In Ergänzung zur jährlichen Hausschau, die der Betreiber einer Gasanlage regelmäßig selbst durchführen sollte, analysieren und kontrollieren wir im Rahmen des Sicherheitschecks sämtliche Leitungsverläufe Ihrer Gasanlage, einschließlich aller Gerätezuleitungen im Gebäude. Anschließend wird mittels modernster Leckmengen-Meßtechnik eine Dichtheitsprüfung vorgenommen. Nur so können auch unzugängliche Leitungsabschnitte zuverlässig überprüft werden.

Ihre Vorteile:
►Höhere Sicherheit für Familie und Mieter
►Früherkennung von Schäden
►Vermeidung hoher Reparatur- und Folgekosten
►Erhöhung der Betriebssicherheit

Sie erhalten ein Prüfprotokoll. Es beschreibt detailliert Art, Umfang, und Zeitpunkt der durchgeführten Überprüfung.

Die aktuellen  Messwerte sowie eine abschließende Beurteilung geben Auskunft über den Gesamtzustand der Anlage. Mögliche Mängel werden dokumentiert.
Anlagen ohne Beanstandung erhalten das Prüfsiegel, das sie als geprüft und sicher kennzeichnet.

Diese Dokumentation ist unerlässlich, um im Schadensfall nachzuweisen, dass Sie Ihren Betreiberpflichten nachgekommen sind.

Ihre Vorteile:
►Technische Expertise
►Juristische Entlastung im Schadensfall durch den Nachweis der regelmäßig und sachkundig durchgeführten Überprüfung
►Schnelle Hilfe im Notfall durch Kenntnis aller Anlagenbestandteile
►Anerkannter Nachweis im Rahmen der Prüfpflicht


Das Prüfsiegel kenzeichnet Ihre Anlage als sicher und geprüft



Gasleitung – Innensanierung
Die einfache, saubere und gute Lösung, undichte Stellen dauerhaft zu dichten!

BCG ist das Produktsystem auf gelöster mineralisch-kristalliner Basis. Mit einer Pumpe wird BCG in den Wasserkreislauf der Heizungsanlage eingefüllt und dichtet in kürzester Zeit selbsttätig – von innen nach außen – durch Verkieselung der Schadstelle dauerhaft ab. Ein weiterer Vorteil bei der Verwendung von BCG ist, dass die Heizungsanlage nicht abgeschaltet werden muss. Während der Heizperiode ein angenehmer Faktor. Für jedes gängige Undichtigkeits-Problem gibt es die richtige BCG-Dichtformel. Ob bei Lochfraß in Heizkesseln, undichten Fußbodenheizungen, defekten Lötstellen, Rissen in Rohren mit mehr oder weniger Wasserverlust – die Lösung des Problems ist BCG.


BCG Dichter wird einfach in das Rohrsystem eingefüllt




BCG findet die Leckstelle absolut selbständig



... und verschließt sie dauerhaft und sicher von innen!



 

 

 

 

 

Text Bottom li
blockHeaderEditIcon

Rothwein Sanitär - Stephan Rothwein

Text Bottom Mitte
blockHeaderEditIcon

Scillawaldstr. 37, 70736 Fellbach-Oeffingen

Bottom re
blockHeaderEditIcon

FON: 0711 95 19 37 0 - FAX: 0711 95 19 37 20
E-Mail: info@rothwein-sanitaer.de

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail